Menschen in Köln, meine Heimat!

Hallo allerseits,

wie ich gerade merke, habe ich mich beim letzten Mal gar nicht vorgestellt. Ich bin also die Ines, 41 Jahre alt und besitze einen Feinkostgeschäft in Köln.

Ich bin dankbar in Köln zu sein. Abgesehen davon, dass es meine Heimatstadt ist, wissen die Leute hier einfach, was gutes Essen bedeutet. Ich habe auf Reisen in Deutschland gemerkt, dass beispielsweise in Niedersachsen die Leute einfach keine Ahnung vom guten Essen haben. Als ich dann mal für meine Freunde in Hannover gekocht habe, köstlichen Käse, guten Wein mitgebracht habe, denkt ihr sie haben es geschätzt? Sie haben nur ein bisschen peinlich lächeln müssen, damit ich mich nicht unwohl fühle, da ich das Essen so groß angekündigt habe. So viel dazu…

Köln ist für Feinkost dagegen wunderbar geeignet. Ich habe Stammkunden seit Jahren, die mir treu bleiben. Und ich weiß, sollte ich jetzt mit meinem Laden ein paar Straßen weiter ziehen, so werden sie mir folgen. Das mit dem Umzug steht sogar an. Ich weiß nicht, wann genau, wir das schaffen, aber eine größere Ladenfläche wäre einfach großartig. Ich könnte nicht nur mehr Produkte anbieten, sondern, wie ich schon seit einigen Jahren träume, auch Kochkurse anbieten. Auch habe ich daran gedacht bekannte Köchinnen zu mir in den Laden einzuladen, so dass sie am Wochenende Workshops anbieten. Ich glaube, der Trend geht wirklich dahin. Nebenbei könnte ich noch meine Lebensmittel vermarkten. Ach ja, das wäre schön. Ich traue mir den Umzug momentan aber noch nicht zu. Es ist doch sehr viel Aufwand. Nicht nur der Umzug wäre anstrengend, sondern müsste man auch viel Werbung machen, um die höhere Miete überhaupt wieder reinzuholen. Dafür spare ich erstmal ein bisschen mehr...

18.5.11 16:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen